saeulen

Ziele
Die Studie soll dazu beitragen, diesen Prozess einer sinnvollen Integration des GTR in den Mathematikunterricht besser zu verstehen und die langfristige Integration des GTR für einen kognitiv-anregenden Unterricht zu unterstützen. Hierzu ist ein realistisches und auch längerfristig angelegtes Untersuchungsdesign notwendig.

 

Forschungsfragen
Schwerpunkmäßig sollen folgende Forschungsfragen in den Blick genommen werden:

  • Auf der Ebene der Lehrerinnen und Lehrer soll die Frage beantwortet werden, welche Einstellungen und Überzeugungen Lehrkräfte zum Einsatz des GTR haben und wie sich diese im Längsschnitt verändern.

  • Auf der Ebene des Unterrichts soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit und in welcher Form sich die Nutzung des GTR auf unterrichtliche Charakteristika auswirkt und wie Lehrkräfte den GTR in ihrem Unterricht einsetzen.

  • Auf der Ebene der Schülerinnen und Schüler gilt es, die Frage zu beantworten, ob und in und welchem Ausmaß Schülerkompetenzen – inhaltlicher sowie prozessbezogener Natur – durch den GTR beeinflusst werden. Ebenso soll die Frage der Auswirkung des GTR auf affektiv-emotionale Merkmale der Lernenden beantwortet werden.

Um obige Fragen zu beantworten, wird auf empirisch-qualitative und empirisch-quantitative Verfahren zurückgegriffen, welche dazu beitragen sollen, die gestellten Fragen möglichst umfassend zu beantworten.

Gerne können Sie auch eine Informationsbroschüre zur Studie hier herunterladen.